DIE LAVOIR [di: la’vu:ɐ]

Der Weblog für freien Diskurs

San Vito Romano

SommerLAVOIR #ITALIA 05

Egal wie winzig der Ort, eine Bar Centrale findet sich im Landkreis Frosinone, südlich von Rom, auf jeden Fall. Die Bar Centrale ist fixer Bestandteil der romanischen Gemeinde, wie Wäsche auf der Wäscheleine vor den Steinfassaden. Wir sind müde, das fotografische Auge und ich. Träge von der Hitze, benebelt vom Mittagswein. Schnell gewöhnt sich die Flaneuse an den Leerstand der Hügelorte, an marode Straßenzüge, an durchlöcherte Landstraßen. Lazio zeigt sich ärmlich. Entvölkert. Wie die Zikaden in den Bäumen geht mein Zirpen hinaus in die schmalen Gassen, trifft auf Steintreppen, auf schäbige Palazzi, auf Marmortischchen vor der obligaten Bar Centrale an der Piazza Centrale. Und zirpen wir, die Zikaden und ich, nachmittags um drei, ohne Pausen.

Geza Gold (Bildrecht GmbH) 2020

Zirpen wir, mein Vögelchen Glocke, das müde Mädchen dort hinter der Bar, die Nachmittagssirenen in den Platanen (planetenumkreisend) und das, was sich Alter Ego nennt. Ein Kreissägeknirschen, Kreissägeheulen, vielfach erprobt. Selbst Roger Willemsens Knacks vermag das schwere Geschrill in den Bäumen nicht zu spalten. Wir sind alle da. Gleichberechtigt nebeneinander. Jeder für sich und doch als Kollektiv verharrend am Platz: Das Geschrill, die Sublimation, das Ich des Besten-Ichs, die Hitze, der Knacks. Zusammen wie in einem Orchester, nebeneinander die Noten umblätternd und doch bläst ein jeder selbsttätig ins Horn.

Regina Hilber

Erinnerungsprosa an einen Sommer 2019.

Folge uns auffällig.