DIE LAVOIR [di: la’vu:ɐ]

Der Weblog für freien Diskurs

DICHTFEST 13. Oktober in der alten Schmiede

Regina Hilber liest u.a. das Gedicht Roadtrip in Armenien

Infos zur Leseveranstaltung: Dichtfest Alte Schmiede, 13. Oktober 2020 – 19:00, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien

Mit René Steininger | Joachim Gunter Hammer | Gerhard Altmann | Regina Hilber | Nikolaus Scheibner | Heinz D. Heisl

Moderation: Christine Huber

Kloster Khor Virap Geza Gold (Bildrecht) 2019
es fährt die Soutane
im deutschen Wagen
ein Rock ist ein Rock
ist ein Wagnis

wer wird sie tragen
die Wörterkinder ohne Namen
es fahren Alpha Ken Kent
in enge Kehren
es fährt Kanada
es fährt das Land ähnlichen Namens ohne Känguruh
Ashot und Artak
zwei und zwei die alles sehen weil immer einander
 
es fährt Gamprs
genannt Hund
auf der Rückbank döst er und kennt
den Anfang vom Ende
Chaos

im Straßengraben Bilderketten eines einzigen Tages
aus dem Fenster
GETRAGEN
 
der Köter fädelt Worte auf Bilder Säume
es fährt der Oktober mit der Sonne
Khor Virap entgegen
draußen ARMENIEN
fliegt vorbei
                                              
es fliegt die Soutane
es fliegen und flattern die Ohren
des Hundes im Fahrtwind
es fliegen die weichen Konturen eines Berges
hinter Dunst eine Ahnung

Ararat

es fliegen die Stunden zu den Minuten
hinunter
im freien Fall

Ararat
 
bald springen Sekunden
wie die Brote vom Morgen auf
in Jerewans Nachtdunkel
 
es bleibt das Staunen in offenen Mündern
es bleibt das nicht Gesagte
ohnehin sichtbar
auf Bordflächen
KLEBEN


Regina Hilber
Ararat bei Dämmerung © Geza Gold (Bildrecht) 2019
Folge uns auffällig.