DIE LAVOIR [di: la’vu:ɐ]

Der Weblog für freien Diskurs

Lyrik in der Arena

03. November 2022, Arena Wien

Die Theodor Kramer Gesellschaft lädt zur Lesung im DreiRaum in der Arena Wien mit den LyrikerInnen Konstantin Kaiser, Regina Hilber und Brigitte Menne. Donnerstag, 03. November 2022 – 19:30, Baumgasse 80, 1030 Wien. Der Eintritt ist frei.

Konstantin Kaiser – Die Entfremdung ist ein Untermieter der Hoffnung. Lügengedichte und kleine Geschichten„Eine, die man wecken will, darf man, wenn sie kalt hat, nicht auch noch die Decke wegziehen. Nein, man muß sie besser zudecken, muß sie erwärmen. Dann klammert sie sich bald nicht mehr an den zerrissenen Wärmerest, den sie mehr selber bedeckt, als daß er sie umhüllt.“

Regina Hilber – Super Songs Delight.Der Gedichtband SUPER SONGS DELIGHT ist ein lyrischer Roadtrip, ein wahnwitziges Sprachmanöver, das zu Zeiten von Lockdowns und Pandemierestriktionen in vorgetäuschter Munterkeit das Weite sucht: Frei ist die Poesie. Sie schafft neue Räume und Umkehrschlüsse, wo für lange Monate Stillstand verordnet war. Von Binge-Watching bis Denglisch als dichterisches Element, oder den repetitiv eingesetzten fünfzig Sternen pro Heimat – alles ist Komposition, wenn Regina Hilberdas[…] Brückenlied by heart & Hart“ (in Erinnerung an den amerikanischen Lyriker Hart Crane) singt. Mit einem Nachwort von Konstantin Kaiser.

Brigitte Menne – Die Kentaurin von Kagran.Die Autorin schreibt Poesie als ein kontinuierlich fortgesetztes Memorandum darüber, was jemand in Randbezirken zustoßen kann, wohnt sie doch selbst seit zehn Jahren in Kagran, einem nördlichen Randbezirk von Wien. Wie schon eine Generation früher Ingeborg Bachmanns Prinzessin von Kagran, wird auch die Kentaurin das rigoros Einhaltgebietende der Grenzzäune, Zwangskontrollen und „Leitkulturen“ durch-brechen… „denn es war immer Völkerwanderung.“ Damit will sie ausgerechnet dort hausieren gehen, wo man sich sonst gern uniform und beherrscht zeigt. Es braucht keine Illustrationen, vielmehr Kollisionen durch Einsprengsel in schwarz-weiß die Zeichnungen von Christian Bazant-Hegemark.

Folge uns auffällig.